Wahl der Module

 

Regelungen ab einschließlich Masterbeginn WiSe18/19 (FPSO 20181)

Kernmodule (40 Credits):
Aus dem Bereich Kernmodule müssen insgesamt acht Module (entspricht 40 Credits) unter Abdeckung aller fünf Schwerpunkte gewählt werden.
Wenn eines dieser Module nicht als Grundlagenmodul gewählt wird, kann es als Vertiefungsmodul gewählt werden.

"Mikobielle Pathologie" und "Angewandte Mikobiologie" können im Kernbereich nicht kombiniert werden.

Vertiefungsmodule (37 Credits):
Im Wahlpflichtbereich „Vertiefungsmodule“ müssen mindestens zwei Schwerpunkte abgedeckt werden (zu etwa gleichen Teilen); eine entsprechende Auswahl aus der hier beispielhaft angegebenen Liste der Lehrveranstaltungen ist zu treffen.
Hierbei ist zu beachten, dass maximal 25 Credits aus praktischen Vertiefungsmodulen und mindestens 12 Credits aus theoretischen Vertiefungsmodulen gewählt werden.
Es
kann maximal ein Forschungspraktikum je Schwerpunkt, insgesamt maximal zwei im Vertiefungsbereich, belegt werden.

Fachübergreifende/ allgemeinbildende Module (8 Credits):
Mindestens 8 Credits sind aus den fachübergreifenden/allgemeinbildenden Veranstaltungen zu wählen.

Modul „wissenschaftliche Projektplanung“ (5 Credits):
Das Modul „wissenschaftliche Projektplanung“ kann abgelegt werden wenn mindestens 70 Credits aus dem Masterstudium abgelegt wurden.
Die Prüfung muss vor Beginn der Masterarbeit abgelegt werden!
Die Dauer des Moduls „Wissenschaftliche Projektplanung“ beträgt in der Regel 60 Minuten. Der Studierende hat ca. 20 Minuten Zeit, das Thema und den Projektplan seiner Master’s Thesis vorzustellen. Daran schließt sich eine Disputation an, die sich ausgehend von dem Thema der Master’s Thesis auf das weitere Fachgebiet der Molekularen Biotechnologie erstreckt.

Master’s thesis (30 Credits):
Die Master’s Thesis soll nach erfolgreichem Ablegen aller Modulprüfungen begonnen werden. Es müssen mindestens 85 Credits (inklusive „Wissenschaftliche Projektplanung“) zu Beginn der Master´s Thesis nachgewiesen werden.

__________________________________________________________________________________

 

 

 

Regelungen bis einschließlich Masterbeginn SoSe18 (FPSO 2013)

Grundlagenmodule (40 Credits):
Aus dem Bereich Grundlagenmodule müssen insgesamt acht Module (entspricht 40 Credits) unter Abdeckung aller fünf Schwerpunkte gewählt werden.
Wenn eines dieser Module nicht als Grundlagenmodul gewählt wird, kann es als Vertiefungsmodul gewählt werden.

"Mikobielle Pathologie" und "Angewandte Mikobiologie" können im Kernbereich nicht kombiniert werden.

Vertiefungsmodule (37 Credits):
Im Wahlpflichtbereich „Vertiefungsmodule“ müssen mindestens zwei Schwerpunkte abgedeckt werden (zu etwa gleichen Teilen); eine entsprechende Auswahl aus der hier beispielhaft angegebenen Liste der Lehrveranstaltungen ist zu treffen.
Hierbei ist zu beachten, dass maximal 25 Credits aus praktischen Vertiefungsmodulen und mindestens 12 Credits aus theoretischen Vertiefungsmodulen gewählt werden.
Es
kann maximal ein Forschungspraktikum je Schwerpunkt, insgesamt maximal zwei im Vertiefungsbereich, belegt werden.

Fachübergreifende/ allgemeinbildende Module (8 Credits):
Mindestens 8 Credits sind aus den fachübergreifenden/allgemeinbildenden Veranstaltungen zu wählen.

Modul „wissenschaftliche Projektplanung“ (5 Credits):
Das Modul „wissenschaftliche Projektplanung“ kann abgelegt werden wenn mindestens 70 Credits aus dem Masterstudium abgelegt wurden.
Die Prüfung muss vor Beginn der Masterarbeit abgelegt werden!
Die Dauer des Moduls „Wissenschaftliche Projektplanung“ beträgt in der Regel 60 Minuten. Der Studierende hat ca. 20 Minuten Zeit, das Thema und den Projektplan seiner Master’s Thesis vorzustellen. Daran schließt sich eine Disputation an, die sich ausgehend von dem Thema der Master’s Thesis auf das weitere Fachgebiet der Molekularen Biotechnologie erstreckt.

Master’s thesis (30 Credits):
Die Master’s Thesis soll nach erfolgreichem Ablegen aller Modulprüfungen begonnen werden.Es müssen mindestens 85 Credits (inklusive „Wissenschaftliche Projektplanung“) zu Beginn der Master´s Thesis nachgewiesen werden.